9. April 2016: Komm, das Übrige wird sich finden! - Приезжай, все остальное приложится!

Samstag, 9. April 2016, 19.00 Uhr
Vortragssaal der Bibliothek, Gasteig
Rosenheimer Straße 5
81667 München

.

Komm, das Übrige wird sich finden!
Szenische Lesung über eine der größten Liebesromanzen der Weltliteratur – der von Rainer Maria Rilke (1875 - 1926) und Lou Andreas-Salomé (1861 - 1937), einer gebürtigen Petersburgerin.

Im Frühjahr 1897 reiste die 36-jährige Schriftstellerin Lou Andreas-Salomé von Berlin nach München. Sie stieg in den „Fürstenhäusern“ in der Schellingstraße ab. Am 12. Mai 1897 wird ihr ein 21 Jahre junger Dichter aus Prag vorgestellt, René Maria Rilke … Einen Monat später unternahmen Lou und Rilke einen Ausflug nach Wolfratshausen und fanden Gefallen an diesem schönen Dorf. Sie entschlossen sich, hier eine längere Zeit gemeinsam zu verbringen. Es war eine sehr glückliche Zeit für Rilke und seine russische Freundin, die dem Dichter bald statt des „weiblichen“ René den Namen Rainer gab.

Plakat

.
Приезжай, все остальное приложится!
Литературно-музыкальная композиция о любви Райнерa Марии Рильке (1875 - 1926) и писательницы Лу Андреас-Саломе (1861 - 1937), рожденной в Петербурге. Их встреча произошла в Мюнхене в мае 1897 года и сыграла решительную роль в жизни немецкого поэта, полюбившего Россию, родину своей возлюбленной и сменившего по ее настоянию своё «женственное» имя Рене на более «мужественное» Райнер.

Mitwirkende: Karin Wirz, Arthur Galiandin und Michail Leontchik (Zimbal)
.



Eintritt/вход: EUR 12,00
ermäßigt/льготный/MIR-Mitglieder: EUR 10,00
Karten bei München Ticket, Tel. 089/54 81 81 81


.
Mit freundlicher Unterstützung der Münchner Stadtbibliothek.



  • Keine Kommentare